Samstag, 25. Dezember 2010

Mein Weihnachtsgeschenk: SG 133 an meiner Twin

Keine Angst, ich bin nicht in den Nachbarkanton St. Gallen umgezogen und habe mein Schild GR 1089 eingetauscht gegen SG 133.

Ich habs geschafft und darf nun neuerdings meine Twin ganz legal benützen, mit einer chilenischen Nummer, resp. zweien, weil hier die Motorräder auch vorne ein Schild benötigen. Ich habe wieder eine Versicherung, nur ein Papier fehlt noch, aber das erhalte ich am Montag.

Wie es weitergeht? Na ja, das weiss ich noch nicht, aber wir werden sicher noch herausfinden, wie ich meine Twin legal aus dem Zollfreigebiet Iquique ausführen kann. Aber bis zur Dakar dauert es ja noch 2 Wochen.

Grosse Entscheidungen stehen an: Soll ich den Sylvester mit Hugo, Ximenia und ihrer Famile verbringen. Antofogasta ist die übernächste Stadt im Süden, nur etwa fünf Busstunden entfernt. Drei Punkte sprechen dafür: Ich mag die beiden sehr gut, Antofogasta habe ich noch nicht besucht und das Ticket kostet retour nur ca. SFr. 25.- Die Busse sind sehr komfortabel. Warum ich das weiss? Weil ich eine persönliche Nummer, die RUT, für den Kauf "meiner" Twin benötigte, und diese erhielt ich nur in Arica, 4,5 Busstunden im Norden... Aber ich denke dass ich den Weg auf mich nehme.

video
Von grüner Weihnacht kann man hier nicht sprechen, da ich in der Wüste bin, also eher braun. Weihnachten ist auch hier das grosse Geschäft. Die künstlichen Bäume sind kleiner als bei uns, dafür blinken sie in allen Farben.

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Mit Civet-Adventure.cl einige Tage im Hochland

Ich durfte Sergio einige Tage mit einer Gruppe Biker aus England ins Hochland begleiten. Auch wenn ich diese Gegend bereits selber befahren habe, durfte ich viele neue Plätze kennen lerne. Es war ein sehr schönes Erlebnis, vielen Dank Sergio.



Samstag, 11. Dezember 2010

Ich bin wieder in Iquique!

Tanzlektion mit der Lehrerin.
Wenn ich bereits in diesem Alter Tanzunterricht gehabt hätte...

Vor zwei Monaten wurden die Gesetze geändert, wie das mit meiner Twin läuft ist noch niemandem wirklich klar - aber wir finden sicher einen Weg!

Am Mittwoch wollte ich mit Sergio http://www.civet-adventure.cl/ auf eine Hochlandtour. Wie es scheint kriege ich ein benötigtes Papier nur in Arica, vier Busstunden entfernt. Da dort am Montag und Dienstag gestreikt wird kann ich es voraussichtlich erst am Mittwoch holen - oder sie beenden den Streik am Montag. Sonst folge ich Sergio und seiner Gruppe Fahrradfahrer am Samstag per Bus, dann sind sie in Colchane. Probleme sind da um eine Lösung zu finden - und sonst gefällt es mir hier ja bestens.

Am 7. Januar macht die Dakar-Rally hier halt, dieses Schauspiel lasse ich mir nicht entgehen. Und dann gehts nach Bolivien.