Sonntag, 30. Oktober 2011

Langsam gehts zurück in die Schweiz

Heute verlasse ich Sucre und fahre nach Potosi. Meine Arbeiten in Villa Armonia und bei Litzy sind abgeschlossen, das verschiebbare 210 m2 Sonnendach im Kindergarten ist fertig, in der Peluqueria wurde einiges verbessert, mit gutem Gewissen (das schlechte habe ich mir schon lange abgewöhnt) kann ich zurück in den Winter und auf die Skis. Am 20. November beginnt der Technikkurs für Skilehrer in Davos, für den ich mich kurzfristig angemeldet habe..
Kindergarten mit 210 m2 Sonnenschutz

Vorher werde ich mit Norah noch La Paz, die Jungas und den Titicacasee besuchen.

Den Orient von Bolivien möchte ich aber noch kennenlernen und dies ist nur ausserhalb der Regenzeit möglich, so werde ich früher als geplant, schon im August, zurückkehren. Dann sollte eigentlich auch ein Besuch bei meinem Schulfreund Mario in Brasilien möglich sein, nach der Fahrt durch Paraguy und dem Besuch von Iguazu. Zum 90. Geburtstag meines Mami Ende Oktober 2012 bin ich aber sicher wieder in der Schweiz.

Aber eben, meine Planung...

Litzy hat Freude an ihrer aus Ausbildung zur Coiffeuse

Keine Kommentare:

Kommentar posten