Mittwoch, 10. August 2016

Belize bis Cancún (29.7. - 3.8.2016) und zurück in der Schweiz.



Eigentlich wollte ich nur eine Nacht in Belize bleiben. Die Hostals waren voll, es wurde Nacht, da traf ich Mark und er brachte mich zu seiner Tante, sie hatte ein freies Zimmer. Beim Nachtessen sagte Mark, dass er morgen frei habe und mir die Caye Caulker zeigen könne, ein Grund einen Ruhetag einzulegen.

Das Boot brachte uns in 40 Minuten zu dieser schönen Touristeninsel. Mit Schwimmen, Essen und Trinken verbrachten wir den Tag.





Faszinierend war, wie dieser Vogelschwarm einen Farm Sardinen verfolgte und zielsicher fischte.

Belize hat viel zu bieten, nächstes Jahr komme ich länger!

Nach vier Monaten bin ich wieder auf der Halbinsel Yucatan, auf dem Weg nach Cancún.
In Tulun habe ich übernachtet und Madriano kennengelernt. Er ist Argentinier und Tauchguide. Ich freue mich schon jetzt auf Tauchgänge mit ihm, z. B. in den Cenotes. Die Tauchgänge in diesen Süsswasserhöhlensystemen müssen etwas vom Faszinierendsten sein.
Ganz herzliche Grüsse aus Davos, ein Platz wo ich gerne auch wieder einmal länger wäre. Zwei Sonnentage in den Bergen durfte ich bereits geniessen! Staffelalp und Erbalp waren meine Ziele.


Als nächstes geniesse ich die Hochzeit von Silvan und Michèle - und dann fliege ich nach Griechenland.

Keine Kommentare:

Kommentar posten